-->

So kommst du mit dem Leben klar


TREASURE YOURSELF. Nach den letzten Tagen, meinen Erlebnissen, den ankommenden Ferien und den ganzen Filmen, welche mir wiedermal vor Augen zeigten, dass das Leben nicht unendlich ist. Kam es, mehr oder weniger, öfter vor, dass ich einen Schritt zurückgegangen bin um mir mein Leben und die gegenwärtigen Zustände anzusehen. Mit dem Kauf des Buches von meiner heißgeliebten Miranda Kerr, musste ich mit voller Nüchternheit feststellen, dass mein Leben alles andere als wie ein Bilderbuch verlief. Doch ohne in Selbstmitleid zu verfallen, wie es manche vielleicht von mir erwartet hätten, wurde mir klar, dass ich etwas verändern musste. Ich musste aufhören die Fehler bei anderen Menschen zu suchen, aufhören mich mit anderen zu vergleichen, aufhören Menschen verändern zu wollen und aufhören die Probleme allen anderen zu zusprechen, allen außer mir. Der erste Schritt den man gehen sollte, um im Leben glücklich zu sein, ist Akzeptanz. Ich musste zu allererst mich selbst akzeptieren können, bevor ich von meinen Mitmenschen erwarten konnte, dass sie mich so akzeptieren wie ich bin. Mein Fehler war es, dass ich von innen nach außen, keinerlei Ausstrahlung oder Selbstvertrauen hatte. 
Ich musste anfangen meines selbst zu akzeptieren, mich liebevoll anzunehmen und mich wertzuschätzen sodass ich besser für mich sorgen konnte und um mich der Welt von meiner besten Seite zeigen zu können. Sich selbst zu akzeptieren, klingt im gewissen Maße einfacher als es ist. Der Grundliegende Unterschied zwischen mir und einer starken Persönlichkeit ist, dass die Person ihre Stärken und Schwächen kennt und sie so hinnimmt wie sie sind. Diese zu kennen und nicht in das grüne böse Monster, genannt Eifersucht, zu verfallen ist eine Fähigkeit, die ich nicht mein nennen kann. Denn Eifersucht kann eine machtvolle Emotion sein, wenn man ihr erlaubt außer Kontrolle zu geraten. 
Auch fange ich gerade an, an meiner Denkweise einige Veränderung zu machen. Nicht was meine Ansichten zu gewissen Themen sind, denn die sind nun wirklich meine persönliche Meinung. Sondern was ich denken möchte und wie ich es denke. Ihr wisst, dass meine Gedanken oftmals ungewöhnlich schnell und verzerrt durch meinen Kopf schwirren und zugegebenermaßen sind sie nicht immer so positiv, weil ich einfach die Ansicht gepflegt habe, dass man pessimistisch an den Tag herangehen sollte um nicht zu hart von Niederlagen mitgenommen zu werden. Doch genau das war mein Fehler, neuerdings bin ich der Meinung, dass Gleiches von Gleichem angezogen wird. Denn alles was ich mir wünsche, alles was ich mir im Laufe des Tages erträume, muss erstmal wieder und wieder in meinem Kopf durchgespielt werden bis es perfekt ist. Was ich sagen möchte ist, dass man einen gewissen Optimismus an den Tagen bringen muss um Erfolg zu ernten. Ich muss einfach versuchen meine negativen Gedanken in positive umzuwandeln und das Leben etwas lockerer und weniger ernst zu nehmen. Das ist, an was ich im Moment glaube und das ist an was ich festhalten möchte. Denn ich teile die Ansicht, dass wir die einzigen sind, die die Macht haben unser Leben zu verändern wie wir es gerne haben möchten und mit der Fähigkeit, die Dinge mit Humor zu nehmen, kann ich der Reaktion eine ganz andere Qualität verleihen. 

Schlussendlich bedauere ich nichts, was in meinem Leben geschehen ist. Denn ich weiß, dass all das dazu geführt hat welcher Mensch ich heute bin.

Alles, was ich verliere, 
wird wiedergefunden; 
alle Verletzungen, die ich 
erlitten habe, werden geheilt.

- Caroline Myss - 

Alles in meiner Welt entfaltet sich so, 
wie es sein soll. Jede Veränderung,
 jede Erfahrung ist eine wertvolle Lektion 
und bringt mich auf dem Pfad, 
der mir bestimmt ist, weiter voran.

via weheartit

Kommentare:

  1. Ich finde es echt mutig von dir, dass du das so offen ansprichst. Positiver denken mag ich auf jeden Fall auch, auch wenns mir schwerfällt.

    AntwortenLöschen
  2. Das hast du unglaublich schön geschrieben.. :)

    AntwortenLöschen
  3. Miranda's Buch hilft so verdammt viel. Ich bin auch grad dabei meine innere Mitte zu finden. Schau doch mal bei mir vorbei! :)

    Liebste Grüße ♥

    www.letsmakeanewtomorrow.blogspot.com

    AntwortenLöschen